Über ÄLVA

Älvas Outdoor – Philosophie

Zusammen unterwegs sein

Wir verstehen uns als Teil der Natur und geniessen die Momente draussen ohne Spuren zu hinterlassen.
Wir lassen die glücklichen Momente, die Erfolgserlebnisse oder das feine Essen gemeinsam entstehen.
Bei Teamentwicklungs-Angeboten wie bei jeder Gruppe sind wir im Kreis gleichwertig, jeder und jede hat eine Stimme und wird gesehen.
Zyt, Genuss & Inspiration stehen vor körperlicher Leistung – egal, ob wir das Erlebnis im Kanu, ein feines Essen vom Feuer, den Wald, die Aussicht über die schöne Landschaft, den Sternenhimmel oder die Inspiration und Ruhe der Natur geniessen.

Name

ÄLV– der Fluss – ÄLVA – die Elfe
Die Begriffe stammen aus der schwedischen Sprache. Lappland steht für unendliche Freiheit, unbegangene Wege, traumhafte Weitblicke, vertrauenverlangende Wildnis, meandernde (Lebens-) Flüsse, Natur mit vielen Gesichtern, inspirierende Naturzyt sowie purer Naturgenuss. Die Elfe öffnet schöne Räume zum Zmittag, für den Fluss oder was spontan sein mag.
ÄLVA – ein Name, der uns mit dem Norden und unserer Philosophie verbindet.


Älvas Schatzkiste, Methoden & Haltung

Älva-Perle & Schatzkiste

Bei jedem Angebot kannst du alte & neue Ressourcen entdecken und in deinen Alltag hinüberfliessen lassen. Halte die Augen offen für deine Älva-Perlen. In Älvas Schatzkiste findest du: Coachingmethoden für persönliche Prozesse sowie eines Teams, Inspirationen zur Feuer- und Wildkräuterküche, Entspannungstechniken, Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen, kreative Ideen sowie wertvolle Tipps um dich vielleicht im Kanu und draussen zu Hause zu fühlen.

Älvas Methoden

Du kannst ein klares Ziel vor Augen haben, welches du dir mit deinem Verstand gibst. Methoden aus dem klassischen Coaching unterstützen dich -entdecke deine Ressourcen und nehme Gutes & Erprobtes aus der Vergangenheit mit in die Zukunft.
Kommst du bei neuen Herausforderungen mit deinen Erfahrungen und deinem Wissen nicht weiter? Erlebe neue Blickwinkel und wage Schritte auf unbekannten Wegen. Öffne dein Denken, dein Fühlen und deinen Willen um neue zukunftsorientierte Ideen zu empfangen. Innehalten, zuhören, loslassen und sofort ins Handeln kommen unterstützen dich dabei.
Im Hintergrund ist die Theorie U des Unternehmensentwicklers Otto Scharmer oder das wissenschaftlich fundierte Zürcher Ressourcenmodel. Die Methoden kommen u.a. aus der Erlebnispädagogik (z.B. Habiba Kreszmeier oder Planoalto) oder meiner Gesundheitscoaching-Ausbildung. Älvas Stärke ist es die Methoden individuell anzupassen und zusammenzustellen.

Haltung von Älva in der Leitung

Wie bereits die Älva-Perle, ist die Haltung von Älva ressourcenorientiert. Das, was ist, ist wertvoll und wird gebraucht. Jeder kann etwas. Älva wünscht sich, dass dies eingebracht wird. Älva ist lösungsorientiert unterwegs. Egal ob bei schwierigen Rahmenbedingungen wie Wetterumschwüngen oder bei persönlichen Prozessen es gibt einen nächsten sinnvollen und notwendigen Schritt sowie einen Impuls zu Lösungen.
Beim Natur Retreat, Naturcoaching und allen Situation mit Lernräumen öffnet Älva verschiedene Wege/Räume für intensive und ganzheitliche Erfahrungen sowie Transfermöglichkeiten in den Alltag. Älvas Ziel ist ein gemeinsames prozessorientiertes Unterwegssein um eine gute Balance zwischen den Zielen (z.B. Endpunkt erreichen, Entspannung finden etc.) und dem Gruppenwohl zu erreichen. Insbesondere die Naturperlen-Tour in Lappland ist prozessorientiert unterwegs. Älva vertraut darauf, dass sich Wesentliches bei einem idealen Rahmen entwickelt.


Älvas Kosten – Philosophie

Älva versucht die unterschiedlichen finanziellen Kapazitäten der Teilnehmer und Institutionen für Teamevents in den Preis miteinzubeziehen. Aus diesem Grund wird – wenn möglich – eine Kostenspanne angegeben. Älva glaubt daran, dass jeder gemäss seinen Möglichkeiten einen Beitrag zu einem gelungenen Erlebnis und Ergebnis beitragen kann und gemäss seinem Budget den Preis wählt.
Die Ansätze basieren auf Empfehlung von Planoalto – Ausbildungsstätte für Outdoor Guide und Systemische Erlebnispädagogik.
Insbesondere für Teamevents oder Einzelbegleitungen nimm Kontakt mit Älva auf für eine individuelle Offerte.

Honorar für Teamevent inkl. Teamentwicklungsthemen oder Natur Coaching

CHF 120.- bis CHF 160.- pro Stunde
Berechnet wird die Zeit vor Ort, die Vorbereitungszeit (ungefähr gleiche Zeit wie Event selber) und die Zeit für Logistik. Grundkosten (bspw. Logistik, Essen, Materialmiete, Spesen etc.) werden separat verrechnet.

Tageshonorar Outdoor Guide im Freizeitbereich

CHF 600.-

Bestehende Angebote

Der Preis setzt sich aus dem Honorar (vor Ort und Vorbereitung) sowie den Grundkosten (bspw. Logistik, Essen, Materialmiete, Spesen etc.) zusammen. Bei Mehrtagestouren wird dies als Zeichen der Preistransparenz aufgeteilt.

Naturperlen-Pilottouren

Bei diesen Pilottouren übernimmt die Gruppe mehr Eigenverantwortung, der Tourenablauf ist offener und nur die Spesen von Älva sowie die eigenen Grundkosten werden von den Teilnehmern bezahlt.

Stefanie Staub & Team

Stefanie Staub

Outdoor Guide, Gesundheitscoach, Physiotherapeutin, Erlebnispädagogin i.A., Outdoor-Glückskind, Lindyhoperin, Reisende


Team

Verschiedene Outdoor Guides und AnbieterInnen von Angeboten draussen unterstützen Älva. Informationen stehen bei den Angeboten.

Älvas Netzwerk & Links

Wir schätzen den Austausch ohne Konkurrenzgedanken!

PartnerInnen
Julia & Raphael von Altigo
Michèle & Simon vom Hotel Gletscherblick

Andere Outdoor Guides und ihre Projekte
Assistenten Pool vom OG31 
Roots-outdoor

Materialmiete, Ausrüstung
“Schlafzimmer”:  Transa, Bern
Kanu: Siesta Oppi Kanu Shop (Neuenegg)
Ausrüstung von Verybestof

Gwundrig auf Neues?
Waldbaden mit Mindfulmind
Playfight im Tanzkunstwerk
Coaching bei Andrea Langenegger
Aktiv Retreats mit e7

Ausbildung zum Outdoor Guide & Erlebnispädagogin
Planoalto

Weitere Links
Stefanie Staub – HeadMind-Therapie, Physiotherapie & Gesundheitscoaching